Loading...
Story: KUKA

Wie innovative Robotik auch bei kleinen und mittleren Unternehmen ankommt

KUKA zählt weltweit zu den führenden Anbietern von Automatisierungslösungen. Besonders kleine und mittlere Unternehmen haben ein enormes Potential für die Automatisierung mit Robotern.

Das unternehmen
KUKA Deutschland GmbH
Ort
Augsburg
Branche
Robotik / Automatisierung
Art
Weltweiter Konzern
KUKA zählt weltweit zu den führenden Anbietern von Automatisierungslösungen. KUKA ist mit seinen innovativen Produkten spezialisiert auf die industrielle Automatisierung und bietet Industrieroboter mit hohen Anforderungen in Präzision und Geschwindigkeit an. Besonders kleine und mittlere Unternehmen haben ein enormes Potential für die Automatisierung mit Robotern. Die XITO-Plattform eröffnet gerade diesen Unternehmen nun die Möglichkeit, Robotik kosteneffizient für Automatisierungslösungen zu nutzen, die maßgeschneidert auf ihre individuellen Anforderungen sind. Wie das Funktioniert, erklärt Felix Penzlin, Mitarbeiter im Projekt SeRoNet und Softwarentwickler bei KUKA Deutschland GmbH.
Die Herausforderung

Innovative Robotik für alle

KUKA bietet Automatisierungslösungen für unterschiedliche Branchen und Bereiche an. Typische Abnehmer in Deutschland sind Hersteller und Zulieferer etwa aus der Automotive-, Elektro-, Lebensmittel- oder Maschinenbauindustrie. Das Leitungsspektrum reicht dabei von Roboterkomponenten über Fertigungszellen bis hin zu schlüsselfertigen Anlagen für Produktion und Montage. Von dieser breiten Angebotspalette konnten kleinere und mittlere Unternehmen bislang jedoch nur selten profitieren. Zwar gibt es auch in kleineren Unternehmen viele monotone Aufgaben, die sich wesentlich effizienter mit roboterbasierten Automatisierungen ausführen lassen, doch hing der Zugang zur Robotik oft von kostspieligen Umsetzungsprojekten zusammen.
Der wichtigste Grund dafür ist bislang, dass Automatisierungslösungen immer auch an die spezifischen Anforderungen der jeweiligen Anwendung angepasst und entwickelt werden müssen. Während sich diese Entwicklung bei großen Stückzahlen oder Anlagen mit hoher Taktrate rasch amortisiert, rechnet sie sich bei geringen Stückzahlen oder gar bei Einzelanfertigungen nicht mehr. Das gilt sowohl für Robotik-Anbieter wie KUKA als auch für kleinere Unternehmen als Abnehmer. Hinzu kommt für kleinere Unternehmen, dass es ihnen auf dem unübersichtlichen Robotikmarkt schwerfällt, überhaupt geeignete Lösungen zu identifizieren. „Für viele kleine Unternehmen scheitert die Automatisierung daher oft schlicht an den Kosten“, fasst Felix Penzlin, Entwickler bei KUKA Deutschland GmbH, die Herausforderung zusammen, vor der sowohl Robotik-Hersteller wie KUKA als auch kleinere Unternehmen bei der Integration von Robotik in die durch hohe Spezialisierung geprägten Prozesse dieser Unternehmen stehen. Aus diesem Grund hat sich KUKA am Projekt SeRoNet beteiligt, aus welchem die Plattform XITO hervorgegangen ist.
Die Lösung

Mit dem Baukastensystem von XITO individuelle Lösungen kostengünstig entwickeln

Die XITO-Plattform ermöglicht es kleineren und mittleren Unternehmen, geeignete Robotiklösungen für ihre spezifischen Unternehmensabläufe zu finden. „Auf der XITO-Plattform können Anwender ihre Problemstellung beschreiben und erhalten passende Angebote mit Lösungsvorschlägen“, erklärt Felix Penzlin und ergänzt: „das macht die Plattform interessant. Denn das modellbasierte Baukastensystem, das XITO zugrunde liegt, garantiert die Kompatibilität unterschiedlicher Lösungsbausteine.“
Die Suchfunktion auf der XITO-Plattform eröffnet auch Unternehmen ohne eigene Entwicklung- und IT-Abteilung die Möglichkeit, sowohl die geeignete Hardware als auch die passende Software für den individuellen Bedarf zu finden und zusammenzustellen. So kann beispielsweise ein Anwender angeben, dass die gesuchte Automatisierungslösung einen kommissionierten Artikel an einen Packplatz bringen soll. Das XITO-System schlägt dann anhand der Beschreibung vor, welche Hardware- und Softwarebausteine für die Aufgabe geeignet sind – und sorgt für das reibungslose Zusammenspiel.
Das Ergebnis

XITO ermöglicht auch KMU den Einstieg in Robotik

„Die Technologie von XITO sorgt dafür, dass die identifizierten Hardware- und Softwarekomponenten ohne aufwendige Programmierung kostengünstig zu einer individuellen Gesamtlösung kombiniert werden können“, freut sich Felix Penzlin. „So lassen sich auch individuelle Lösungen deutlich kostengünstiger entwickeln. Robotik wird damit auch für kleinere Unternehmen interessant. Das ist auch für uns als großen Anbieter spannend, da wir so dazu beitragen, Robotik für alle zu ermöglichen.“
Fazit

Robotik ist gerade für kleinere Unternehmen interessant

"Die Technologie von XITO sorgt dafür, dass die identifizierten Hardware- und Softwarekomponenten ohne aufwendige Programmierung kostengünstig zu einer individuellen Gesamtlösung kombiniert werden können."

Felix Penzlin
Softwarentwickler bei KUKA Deutschland GmbH

Sind Sie bereit
für die Automatisierung mit Robotern?

Lösungs-Assistent starten
×